Kuba

Warum ausgerechnet… KUBA?

Wegen dieses unnachahmlichen Ganges der Kubanerinnen, diesem die-Straße-Entlangschaukeln. Nach zahllosen Kuba-Reisen (und zugegeben: kläglichen Imitationsversuchen) frage ich mich allerdings, ob diese ausladend schwenkende und typisch kubanische Gangart nicht doch ein bisschen mit den vielen Schlaglöchern zu tun hat …

Weil die besten Salsa-Bands der Welt bei den Matinees am Nachmittag in der Casa de la Música in Havanna vor ihren Landsleuten auftreten – die Stimmung ist tausendmal besser als bei den teuren Konzerten vor internationalem zahlungskräftigen Publikum am Abend.

Und weil Kuba ein Traumziel für Radfahrer ist: relativ flach, auf Autobahnen und Landstraßen verkehren noch immer mehr Ochsenkarren und Pferdekutschen als Autos, und die wenigen können gar nicht rasen in ihren museumsreifen Oldtimern.

 

Kuba-Experte: (Reise-)Reportagen und Kuba-Bücher

Als ausgebildete Journalistin liefere ich selbst Erlebtes und vor Ort Recherchiertes, natürlich mit Protagonisten aus Fleisch und Blut, teils meine kubanische Familie, ob die unvermeidlichen »Revolutionshelden« oder Salsa-Stars, Tabakfarmer oder Bio-Bauern (alles belegbar mit O-Tönen, Notizen, Fotos…): So entstehen kenntnisreiche Reisereportagen und Porträts (Leseproben) aus dem »wahren« authentischen Kuba mit all seinen Widersprüchen, dem wohl widersprüchlichsten Land der Welt! 

Meine Kuba-Bücher (hier eine Auswahl) sind Reisevorbereiter oder Reisebegleiter, eine Lese-Reise ins Innenleben der kubanischen Gesellschaft. Auch eine Zeitreise zu Historia & Revolución bis ins postsozialistische Heute mit alltäglichem Guerillakampf beim Schlangestehen, Improvisieren und Sich-Durchwurschteln. Mit Insider-Geschichten aus dem nicht selten rätselhaften bis dramatischen Alltag dieses Volkes – jenseits der Klischees, auch wenn die Klischees vor Ort (oder im Leben der Autorin) die Wirklichkeit immer wieder zu übertrumpfen scheinen. Denn meinen Mann habe ich – wie sonst? – bei der Arbeit kennengelernt: beim Interview mit einem Meeresschildkrötenzüchter… (dazu mehr in der Biografie und als Kuba-Expertin).

Außergewöhnliche Fotos – aus dem Alltag bei den Kubanern

Zu meinen Kuba-Fotos (ca. 5.000 Motive) gehören klassische aber auch originelle und einzigartige Motive, eine landesweite Auswahl und viele typische Szenen aus Alltag und Familie, Musik und Tanz, Landschaften und Städte, Strände und Kolonialhotels. Die Fotos kommen auch bei Kuba-Lesungen und Bilder-Vorträgen zum Einsatz. Apropósito: Einige der hier und in der Kuba-Fotogalerie  gezeigten Motive sind als Kuba-Postkarten erhältlich (10,5 x 14,5 cm, matt, Preise je nach bestellter Anzahl)!

 

 

 

»»» hier (rechts) runterscrollen, danach gibt´s mehr Kuba-Fotos in der FOTOGALERIE Kuba «««