Biografie

© Martina Miethig, Thailand: Eastern Oriental Express, von Bangkok nach Singapur

Reisen ist besonders schön, wenn man nicht weiß, wohin es geht. Aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt

(das fand der alte weise Herr Laotse schon vor 2.600 Jahren, und dass der Mensch wohl erst dann wirklich glücklich sei, wenn er aufhöre, dem Glück oder anderen Zielen hinterherzulaufen. . .)

 

Journalist – Auslandsreporter – Autor – Fotograf – Insider

© Martina Miethig, China, Ausflug aus Peking an die Chinesische Mauer 1994
© Martina Miethig, China: an der Chinesischen Mauer

hauptberuflich seit 1995
als ausgebildete Journalistin und Buchautorin für renommierte Verlage (Insider-Reportagen, Reiseführer, Bildbände, umfangreiches Fotoarchiv der Landeskennerin v.a. für Südostasien und Kuba) sowie
Radioreportagen, Live-Telefonberichte aus Asien als Auslandsreporter, zu Gast bei Life-Studiogesprächen (bis 1997 für ARD; SFB, Inforadio, Radio Multikulti, NDR, Schweizer DRS…); seit 1998 mit eigenem Redaktionsbüro und seit 2007 journalistischem Portal (kein Blog): GeckoStories.com 

1994
WELTREISE (10 Monate: Thailand, Kambodscha, Vietnam, Indonesien, Australien, Neuseeland, Fiji…). Wohnen in Peking

1992
feste freie Mitarbeiterin bei Zeitungen und TV (ARD/SFB, ORB, DW)
FU-Fernstudium „Journalisten-Weiterbildung“ (Stipendium)

1991
BERLIN-REDAKTEURIN, stellvertretende Lokal-Chefin (VOLKSBLATT BERLIN) bis zur Auflösung der kleinen aber angesehenen Berliner Tageszeitung aus Spandau 1992

1989
2. Ausbildung: VOLONTARIAT als Journalistin (NORDSEE ZEITUNG, Bremerhaven/Bremen)

feste freie Mitarbeiterin bei Zeitungen und SFB-Jugendfunk (der legendäre „sfbeat“)
1. Ausbildung: Masseurin und medizinische Bademeisterin (Berlin/Nordsee)
Studium FU Berlin (Politologie, Lateinamerikanistik, Geschichte, Italienisch – erfolgreich abgebrochen)
Geburt in (West-) Berlin – im Jahr des Tigers. . .

© Martina Miethig, Kambodscha: keine Ehe in Kambodscha ohne symbolische Haarschneidezeremonie, hier auf einer Privatfeier in Siem Reap
© Martina Miethig, Kambodscha: Haarschneide-Zeremonie
© Martina Miethig, Vietnam: Bergdorf der Roten Dao bei Sapa
© Martina Miethig, Vietnam: Essen bei den Roten Dao
© Martina Miethig: burmesisches Flüchtlingslager bei Mae Sot in Nordthailand
© Martina Miethig: im burmesischen Flüchtlingslager 
© Martina Miethig, Kambodscha:
© Martina Miethig, Kambodscha: Angkor mit Mönch
© Martina Miethig, Vietnam: Martina Miethig kajak Halong Bay
© Martina Miethig, Vietnam: Kajaking in der Ha Long Bay
© Martina Miethig, Indonesien: mit Kindern in Sumatra
© Martina Miethig, mit Kindern in Sumatra, Indonesien
© Martina Miethig, Nepal: Auf einem Tempel in Kathmandu mit Novizen
© Martina Miethig, Nepal: in Kathmandu mit Novizen

MARTINA MIETHIG

© Martina Miethig, Thailand: Martina Miethig beim zehntägigen Elefantentrekk und Mahout-Kurs in Nordthailand
© Martina Miethig, Thailand: zehntägiger Elefantentrekk und Mahout-Kurs – heute ein heikles und umstrittenes aber hoch komplexes Thema. . .

bereist seit fast dreißig Jahren als ausgebildete Journalistin und Buchautorin die Welt: Sie knatterte mit 34 Enduro-PS durchs Goldene Dreieck und stand 1994 ehrfürchtig mit fünf (!) anderen Besuchern in Angkor Wat, dem Haupttempel des sagenhaften Angkor. Die Auslandsreporterin traf die Nobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi (1996) im Hausarrest im burmesischen Rangun zum Exklusiv-Interview und in Phnom Penh den Bildhauer Eam Chan, einer von nur sieben Überlebenden des Foltergefängnisses Tuol Sleng in der kambodschanischen Hauptstadt – er meißelte um sein Leben, denn dem Massenmörder Pol Pot gefielen seine Skulpturen. . .

Die hauptberufliche Journalistin mit guten Kontakten berichtete als Landeskennerin beispielsweise über Kinderschänder in Kambodscha, Thailand und Sri Lanka (u.a. in Die WOCHE, 1996). Als Asien-Reporterin lebte sie eine Weile in Peking – als es dort noch mehr Radler-Staus als Smog und Wolkenkratzer gab. Und um ein Haar wäre Fiji, die letzte Station bei ihrer Weltreise 1994, auch tatsächlich »Endstation« gewesen – beim Zusammenstoß mit einer Zuckerrohrlokomotive (Glosse DIE ZEIT, 37/1995). Die (Reise-)Journalistin und frühere ARD-Radio-Reporterin hat sich mit spannenden Reportagen über relevante Themen und ihrem Redaktionsbüro GeckoStories einen Namen gemacht als ASIEN-Experte: ob bei diversen Putschversuchen live aus Kambodscha (zugegeben etwas blauäugig, beim ersten jedenfalls, DIE ZEIT 3/1995), stumm im Meditationskloster in Sri Lanka und Thailand oder Kommando-brüllend beim zehntägigen Elefantentrekk durch Nordthailand. Seit drei kurzweiligen Jahrzehnten mit animierenden Texten sozusagen eine nonstop-»Influencerin«: fürs niveauvolle Länder-Kennenlernen statt Selfie-Manie und Land&Leute-Abhaken. Mitreisen und -surfen kann jeder hier seit 2007 auf dem journalistischen Portal GeckoStories.com – mit vor Ort recherchierten Artikeln, Reportagen und Porträts, den neuesten bzw. frisch aktualisierten Büchern, fundierten Reiseinfos und Reiseerlebnissen, die wirklich der Rede wert sind.

Eine Liebe auf Kuba. . .

Martina Miethig als Reisereporterin im äußersten Landeszipfel Kubas in Las Martinas
© Martina Miethig, Kuba: als Kuba-Kenner Experte und Spezialist in Las Martinas

Seit 20 Jahren ist sie auch gefragt als ausgewiesene KUBA-Kennerin mit Familie in Havanna-Provinz. Der von ihr noch belächelte Wahrsager in Phnom Penh sollte Jahre später Recht behalten: »ein fremder Mann auf einer fernen Insel.« Aus dem mysteriösen Orakel in Fernost wurde: eine Liebe auf Kuba! Das Leben eines treuen comunista und compañeros geriet aus den Fugen, wegen der Berliner Journalistin. Nach sieben Jahren Inselhopping und deutsch-kubanischem Culture Clashing ist die Kuba-Insiderin seit 2005 in Berlin verheiratet mit »ihrem« Kubaner. Kuba ist heute die zweite Heimat der gebürtigen Berlinerin und Kuba-Spezialistin – und claro que sí – natürlich tanzt sie Salsa und kennt sich bestens aus im »socialismo tropical«. Ihre Redakteure legen größten Wert auf diesen speziellen kenntnisreichen Einblick ins persönliche, ins private Kuba: Cuba privado.

Journalistische Ausbeute: (Reise-)Reportagen, Reiseführer, Fotos

Die journalistische Ausbeute ist riesig und stets aktuell (aktualisiert) lieferbar – präzise, pünktlich und professionell: sachkundige (Foto-) Reportagen und informative Reiseberichte vom langjährigen Landeskenner in überregionalen Zeitungen und Magazinen, in Online-Portalen und magazinig geschriebenen Reisebüchern. Ein umfangreiches Fotoarchiv mit 20.000 Motiven aus fast allen Lebens- und Themenbereichen von Tourismus und Abenteuer bis ins Alltagsleben ihrer Lieblingsländer. Fast 40 Bücher von ADAC bis Vista Point in bis zu sechs Sprachen mit einer Gesamtauflage von weit mehr als 800.000 Exemplaren. Ihre Bücher erscheinen bei allen renommierten (Reisebuch-) Verlagen in Deutschland, Schweiz und Österreich bis nach Australien und China. Die Reiseführer, Bildbände, Länderporträts behandeln neben Kuba vorwiegend Thailand, Vietnam, Kambodscha, Sri Lanka, Mauritius sowie Berlin, die Geburtsstadt der Journalistin.

 

SCHWERPUNKTE – Experte für Asien und Kuba

  • Kuba, Vietnam, Thailand, Laos, Kambodscha, Sri Lanka, Mauritius, La Réunion, Zypern, Nordsee, Berlin
  • der Mekong
  • Salsa, Motorradfahren, Trekking, Segeln
  • Buddha, Body & Soul: alles rund um Massage, Wellness, Meditation, Yoga …

RECHERCHE-REISEN – (Reportage-) Themen – Buchprojekte in 2020/21

  • Kuba
  • Sri Lanka
  • Thailand
  • Vietnam
  • Kambodscha
  • Südamerika/Zentralamerika
  • Berlin-Brandenburg
  • Rheinland

REFERENZEN

Überregionale Zeitungen
Die ZEIT · Financial Times Deutschland · Frankfurter Allgemeine Zeitung · Frankfurter Rundschau · Neue Zürcher Zeitung · Rheinischer Merkur · Süddeutsche Zeitung · taz · Touristik aktuell · VDI Nachrichten · Welt · Welt am Sonntag· Die WOCHE

Regionalzeitungen
Badische Neueste Nachrichten · Berliner Zeitung · Der Tagesspiegel Berlin · Kölner Stadtanzeiger · Mitteldeutsche Zeitung · Morgenpost · Nordsee Zeitung · Rheinische Post · Sächsische Zeitung · Stuttgarter Ztg./Sonntag aktuell/Abendzeitung

Magazine
abenteuer und reisen · ADAC traveller · Air Berlin Magazin · Bellevue · BRAND EINS · Bilanz · Business Traveller · Freundin · FÜR SIE · GALA · LTU magazin · Maxi · MERIAN · NATIONAL GEOGRAPHIC Traveler · Natur + Kosmos · RADtouren Magazin · Reise & Preise · Sympathie Magazin · SZ-Wellnessmagazin ·  Travel One · Trekker´s World · TV Today · Vital · Vivere · Welcome! · Z (NZZaSo) · ZITTY · div. Kundenmagazine

Onlineportale

z.B. Eurowings

Radio/TV (1986-1997)
ARD (SFB, Inforadio, Radio Multikulti, NDR…) · Deutsche Welle-TV · DRS (Schweizer TV) · ORB-TV · SFB-TV

WAS KUNDEN UND ANDERE SAGEN

(s. auch unter »Bücher«: Rezensionen u. Leserstimmen)

Marion Zorn, langjährige Marco Polo-Chefredakteurin: »Ich danke Ihnen für Ihre wunderbare Arbeit. Sie sind wirklich eine begnadete Autorin!«

Ulrich Jahn, Textchef Bruckmann/Geranova Verlag: »Wunderbar, lehrreich, erhellend, unterhaltsam … Mit wenigen Strichen viel ausgesagt. … Aus der Fankurve, UJ«

Aenne Glienke, Literaturagentin: »Sie sind Kuba-Expertin und Reiseschriftstellerin, und mir gefällt Ihr Ton sehr: mit Ironie, aber an keiner Stelle gehässig oder von oben herab.«

Gabriele Fischer, brand eins-Chefredakteurin (zu Kuba in Heft 7/2020, 6 S.): »Sie wissen einfach zu viel …«

Jörg Steinmann, brand eins CvD: »Aus dem Urlaub zurück bedanke auch ich mich für die sehr gelungene Zusammenarbeit – es ist wirklich ein sehr schöner Text, den Sie geschrieben haben…«

Peter Pfänder, Chefredakteur Abenteuer und Reisen (zur letzten Thailand-Titelstory 1-2/2020, 35 S.): »Tolle Tipps, super unterhaltsam geschrieben – besten Dank, liebe Martina Miethig!« (meine dritte und leider allerletzte Thailand-Coverstory für das in der Corona-Pandemie eingestellte Reisemagazin)

Rosemarie Elsner, Lektorin Holiday-Reisebuch »Atlas der Naturwunder« (Zentral-/Südamerika): »Last but not least wollte ich Ihnen noch sagen, dass mir das Lesen Ihrer Texte große Freude gemacht hat. Und man merkt den Beiträgen an, dass Ihnen das Schreiben ebenfalls Spaß gemacht hat. Ungelogen: Ich habe schon lange nicht mehr so schöne Texte zum Bearbeiten gehabt!«

Dr. Andrea Herfurth-Schindler, langjährige Verlegerin VistaPoint Verlag: »Ihre Thailand-Texte, die ich schon bei der Bebilderung sehr schön fand, sind für mich während der Reise immer schöner geworden, weil ich da erst erlebt habe, wie gut Sie sich mit allen Details des Landes auseinandergesetzt, sie erfasst und schön formuliert haben – meine Hochachtung.«

Grit Müller, Verlagsleiterin Reise beim Gräfe & Unzer Verlag (Polyglott, ADAC, Merian, Holiday): »Sie sind eine tolle Autorin.«

Kathrin Grotz, Kuratorin Botanisches Museum im Botanischen Garten Berlin: »Martina Miethig hat zahlreiche Reiseführer zu Kuba verfasst und ist eine Kennerin von Land, Leuten und Landschaften.«

TV Alex Berlin, Interview zur Kuba-Lesung/Foto-Vortrag im Botanischen Garten Berlin mit meinem kubanischen Mann: »Reiselust – Natur entdecken auf Kuba«, über diese private »Märchengeschichte« (so sagt der Reporter) hier eine Kostprobe im Fernseh-Interwiew (ab ca. 1:45–6:13).

Magazin »Emotion« Dossier | Reisen

Die WunschreiseReiseblog

FOTOVERÖFFENTLICHUNGEN – v.a. aus Südostasien und Kuba

Alle oben in Referenzen genannten Zeitungen

Buchverlage
ADAC · APA Guide · Baedeker/Baedeker smart · Bruckmann · DuMont Bildatlas ·  DuMont extra · Komet (inkl. Coverfoto) · Marco Polo · MERIAN live · Nelles · Polyglott · Vista Point/Go Vista

Magazine/Zeitschriften (u.a. mehrseitige Text-Foto-Reportagen)
abenteuer und reisen · Bellevue ·  Business Traveller · Der Journalist · FÜR SIE · GLOBO · Hier · LTU magazin · RADtouren · Reise & Preise · Travel One · TV Today · Trekker´s World · Sympathie Magazin · Vital · Vivere (inkl. Titelfoto) · Z (NZZaSo)

Was noch? KUBA-LESUNGEN – Lektorat – Ghostwriting – Podcast – Virtuelles. . .

Sachbücher · Broschüren · Kataloge · Autobiografien · Lektorat von fremden Manuskripten (das A und O einer gelungenen Reportage) · Pressemitteilungen · (Kuba-) Lesungen · Bildervorträge (z.B. über Kuba: Land und Leute, Natur, Abenteuer, Salsa, Urlaub, vom langjährigen Insider auch gerne Kuba privat, »Cuba privado«…) · PODCAST (O-Töne, Atmo, Musik) ·  virtuelle Ausflüge per VIDEOS (»Kopfkino« und »Couch-Surfen«, zum Beispiel in meine zweite Heimat Kuba, Exposé auf Anfrage) · individuelle Reiseplanung

KUBA – (Reise-) Journalistin und Kuba-Expertin