DuMont Bildatlas Zypern

DuMont Bildatlas Zypern

Martina Miethig (Text), Jürgen Richter (Fotos)
DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2011 (neue akt. Aufl.: 2017 mit Top-Rankings)
121 S., 9,95 €
www.mairdumont.com

LESEPROBE (urheberrechtlich geschützt) aus dem neuen Top-Ranking (2017) über die schönsten Strände, die originellsten Hotels, die malerischsten Berg-Weindörfer:

»Nur für Robinsons

Man stelle sich vor: eine weit abgelegene und menschenleere Bucht, eingerahmt von goldfarbenen Dünen. Eine Handvoll (spartanischer) Hütten oberhalb des weiten Strandes, nichts für hohe Ansprüche. Hier im Naturschutzgebiet, wo Meeresschildkröten im Sommer ihre Eier ablegen, gilt (noch) Bauverbot. Wenn nachts der Generator verstummt, herrscht plötzlich himmlische Ruhe und man kann in den weiten Sternenhimmel gucken. Anders am Wochenende: inseltypischer Ausflugstrubel inklusive Strandparties. . .

Das reinste Bilderbuch-Dorf!

Das Örtchen ist das wohl schönste und bekannteste aller Wein-Dörfer – nicht ohne Grund: Der Besucher flaniert durch die engen historischen Gassen, die sich auf und ab, kreuz und quer durch den winzigen Ort schlängeln. Hier bezaubern uralte Steinhäuschen, blühende Apfelsinenbäume, Geranien und Oleander in voller Pracht und eine rustikale Dorf-Platia mit Kafeníon und Cafés, Tavernen und Weinkellereien. Kein Wunder, dass der Ort regelmäßig Schauplatz von Hochzeitsgesellschaften und Werbefilmern ist. . .«

 

LESER-MEINUNG:

Rezensent Swan vergibt 5 von 5 Sternen und schreibt am 24. Februar 2017 auf amazon:

»Wunderschöner Bildatlas über Zyperns Vielfalt

In DIN A 4 Größe und auf 120 Seiten werden in diesem Bildband die schönsten Eindrücke von Zypern vermittelt. Das Buch ist kein Reiseführer, aber da der Bildatlas sehr übersichtlich gestaltet ist, kann man sich damit auch unterwegs Tipps holen. Führen kann er einen nicht und das will er auch gar nicht. Ich bin inzwischen ein Fan dieser Bildatlanten geworden, ich habe schon ein paar von ihnen und noch keines dieser Hefte hat mich enttäuscht. 

Die 10 Topziele werden am Anfang vorgestellt, zur besseren Übersicht sind Kartenausschnitte gegeben, mit denen man die Orte schnell findet. Archäologischer Park, Römische Siedlung, Kirche Panagia tis Asinou, welche zum Weltkulturerbe gehört, Kloster Kykko, Nationalmuseum, Ruinenstadt Salamis, Nissi Beach, Akamas Halbinsel, Troodos Gebirge, Karpaz Halbinsel. Doppelseitige Hochglanzfotos und kleinere Bilder wechseln sich ab mit erklärendem Text, Kartenausschnitten, Informationen zu den jeweiligen Regionen wie Sehenswertes, Aktivitäten, Museen, Hotels und Restaurants.

Feiern aus dem Lande, Frömmigkeit, Bräuche und Trachten, ebenso Strandparadiese, Höhlen und Felsen, Essen und Trinken. Ein Extrateil stellt die geteilte Hauptstadt Nikosia vor. Hinten gibt es Tipps zur besten Reisezeit, Autofahren, Feiertagen, Geld, Öffnungszeiten, Daten und Fakten, Geschichte. Alles kurz und gebündelt. Der Text ist überschaubar, wer nicht viel lesen möchte, ist hier genau richtig.« zur Rezension