Thailands Top 50.

 

Abenteuer und Reisen
Titelheft Thailand Oktober 2015 (32 S.)

Thailands Top 50. Strände, Essen, Spaß, Kultur, Familientrips und Abenteuer

Thailands Top 50. Strände, Essen, Spaß, Kultur, Familientrips und AbenteuerAuch wenn der Begriff Geheimtipp überstrapaziert ist – wir verwenden ihn an dieser Stelle. Denn die Tipps, die die langjährige Thailand-Expertin Martina Miethig hier verrät, verdienen diesen Namen wirklich. Das werden selbst ausgewiesene Kenner des Landes so sehen.

LESEPROBE 

Die Autorin über einige ihrer Lieblingsorte in Thailand und natürlich einige echte Klassiker, eine Leseprobe (urheberrechtlich geschützt) aus der 32seitigen Titelstory:

»Khao Yai: Granmonte Estate Winery

Hier empfängt der „Wein-Baron Thailands“, der Hotelketten wie Conrad und Grand Hyatt in Thailand mit seinen Weinen versorgt: Visooth Lohitnavy pflanzt seit 1999 seinen Wein im Asoke Tal. »Wir haben immer viel Sonne tagsüber, es ist kalt in der Nacht und es weht immer eine Brise, das mögen die Trauben.« Wer weiter mit ihm fachsimpeln und edle Thai-Tropfen – jawoll! – genießen möchte, macht einen Zwei-Stunden-Abstecher von Bangkok in die Provinz, am besten zum Weinfest im Oktober, wohnen kann man im Gästehaus.

Allein unter Thais: Alpine Kulisse im Nebelmeer

Manch einer sehnt sich nach all den Schilderwäldern für Massage-Karaoke-Pancakes vielleicht nach einer Gegend, wo man morgens eine Nudelsuppe vorgesetzt bekommt, wortlos, aber mit einem Lächeln. Und wo die Gastgeber einem mit Händen und Füßen ein spartanisches Zimmerchen zeigen. Nichts für all die Tripadvisor-Lonely-Planet-„Globetrotter“, die erst losreisen nach fester email-Buchungsbestätigung. Für alle anderen gilt: Auf nach Phu Chi Fa! Die dicken Socken und Fleecejacke nicht vergessen, denn in 1.000 m wartet ein Naturspektakel über dem Wolkenmeer und eisige Kälte bei einem der schönsten Sonnenaufgänge in Thailand über dem Mekong. . .«